Personalentwicklung

Ausbildung der Ausbilder

Nach der neuen Ausbildereignungsverordnung (AEVO) müssen Ausbilder seit dem 1. August 2009 ihre berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse wieder durch eine Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer nachweisen.

Mit der neuen AEVO wird das Kompetenzprofil der Ausbilderinnen und Ausbilder vor dem Hintergrund der aktuellen wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und der berufs- und arbeitspädagogischen Entwicklungen in vier Handlungsfeldern beschrieben, die sich eng am betrieblichen Ausbildungsprozess orientieren.

Dieses Seminar soll Sie gezielt auf die Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer vorbereiten, in dem die Handlungsfelder gemeinsam erarbeitet und praktisch umgesetzt werden. Zudem erhalten Sie die Möglichkeit, eine von Ihnen selbst erstellte Präsentation oder praktische Durchführung einer betrieblichen Ausbildungssituation konzeptionell aufzubereiten und im Seminar zu üben. Auch das in der Prüfung im Anschluss anstehende Fachgespräch wird in diesem Seminar vorbereitet.

Inhalte:
  • Vorbereitung auf die theoretische Prüfung gemäß der vier Handlungsfelder:
  • 1. Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • 2. Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  • 3. Ausbildung durchführen
  • 4. Ausbildung abschließen
  • Konzepterstellung der Präsentation oder praktischen Unterweisung
  • Vorbereitung auf die mündliche Prüfung